Patenschaften für Witwen mit ihren Familien

Während des Völkermords verloren unzählige Frauen ihre Männer, die grausam ermordet wurden. Viele Frauen haben traumatische Erlebnisse durchlitten und leiden noch heute oft unter den Folgen.
Sie wurden gezwungen, ihre Kinder an die mordenden Nachbarn auszuliefern und einige mussten sogar dabei zusehen, wie ihre Kinder umgebracht wurden.

Diese Erlebnisse haben viele nie verarbeiten können. Zudem verloren viele ihre Existenzgrundlage und müssen jetzt in großer Armut leben. Oft fehlt es schon an einer Möglichkeit, sauberes Trinkwasser zu schöpfen. 
Trotzdem versuchen sie, für ihre Kinder und Enkelkinder da zu sein und sich gegenseitig zu unterstützen.

Unsere Partner unterstützen die Frauen auch durch Gesprächsangebote und Gebetstreffen.

Die Patenschaftskosten für eine Witwe und ihre Familie betragen im Moment 31 Euro im Monat.

Wenn Sie Interesse an einer Patenschaft haben, nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf!
Nachdem wir einen Antrag für eine Patenschaft von Ihnen bekommen haben, senden wir Ihnen einen Vorschlag mit Steckbrief und Foto zu. Sie erhalten für die Patenschaft natürlich zu Beginn des Folgejahres eine Zuwendungsbescheinigung.